Etwa 90 % des heutigen Wohngebäudebestandes befindet sich - mit Ausnahme der Fenster - noch im ursprünglichen, energetisch unzulänglichen Zustand. Der hohe Energieverbrauch im Gebäudebestand ist kein bedauernswerter Zustand mit dem man sich abfinden muss. Die Gegenmaßnahmen an Ihrem Gebäude zeige ich Ihnen anhand eines von mir im Rahmen der Energiesparberatung vor Ort erstellten Energie-Beratungsberichtes auf.

Die drei Phasen der Energiesparberatung vor Ort sind:   

1. Den Ist-Zustand des Gebäudes bzw. der Wohnung an Ort und Stelle zu erfassen, insbesondere die bautechnischen und -physikalischen sowie heizungstechnischen Gegebenheiten. 

        

2. Einen umfassenden Beratungsbericht zu erstellen. Dieser besteht hauptsächlich aus:                             

Grunddaten des Gebäudes, energetischer Ist-Zustand von Gebäude und Heizung, energetische Schwachstellen, Warmwasserbereitung,  Varianten / Vorschläge zu Energiespar-Maßnahmen, Vergleich von Energiebedarf im Ist-Zustand und nach Durchführung der Maßnahme(n), Vergleich der Schadstoff-Emissionsraten,         Wirtschaftlichkeit der vorgeschlagenen Maßnahmen, Möglichkeiten zum Einsatz von  erneuerbaren Energien,        allgemeinverständliche Zusammenfassung  

3. Die aufgezeigten Maßnahmen zur Energie- und Heizkosten-einsparung werden in einem 2. Termin besprochen.

Mögliche Fördermittel zur Umsetzung der Maßnahmen werden Ihen aufgezeigt und für sie beantragt.